Aktuelle Einsätze der Bundeswehr im Ausland

Zum Vergrößern der Karte bitte anklicken (Quelle: Internetseite der Bundeswehr)

Bereits 1960 hat die Bundeswehr ihren ersten Auslandseinsatz zur Hilfe der Zivilbevölkerung nach einem Erdbeben in Marokko durchgeführt. Zunächst waren die Einsätze im Ausland rein humanitärer Natur. Seit 1990 fallen auch friedenssichernde und friedenserhaltende Maßnahmen zum Aufgabenbereich der Bundeswehr bei Einsätzen außerhalb der Bundesrepublik Deutschland. 

Die gesetzliche Grundlage bildet hierfür der Artikel 24, Absatz 2 des Grundgesetzes, der durch das Bundesverfassungsgerichtsurteil von 1994 bestätigt wurde. Zudem gilt bei den Auslandseinsätzen der Parlamentsvorbehalt des Deutschen Bundestages. D.h. die Mehrheit der Mitglieder des Bundestages ist für das jeweilige Mandat erforderlich.