"Demokratie ist kein Zustand sondern ein Prozess"

Seit zehn Jahren vertritt Rainer Arnold den Wahlkreis Nürtingen im Deutschen Bundestag. Neues gibt es für ihn immer wieder zu erfahren und kennen zu lernen. "Das reizt mich so an meiner politischen Arbeit als Abgeordneter, die ich gerne fortsetzen will", sagte er bei seiner politischen Matinee in der Seegrasspinnerei in Nürtingen anlässlich seines Jubiläums.

Doch nicht sich selbst sondern die Demokratie stellte er an diesem Sonntagvormittag, dem 26. Oktober 2008, auf den Tag genau zehn Jahre nachdem Arnold erstmals sein Mandat wahrnahm, in den Mittelpunkt. Als Gastredner hatte er den ehemaligen Direktor der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg, Siegfried Schiele, eingeladen, der ein leidenschaftliches Plädoyer für mehr Engagement in und für unsere Demokratie hielt.

"Demokratie ist kein Zustand, sie ist ein Prozess in dem jeder eine Rolle spielt", sagte er. Dies zu vermitteln sei oft schwierig. Demokratie für sich gesehen, reiße einen "nicht vom Hocker": "Sie ist formal, kompliziert und kostspielig und wird daher zu wenig betont." Schiele macht es Sorgen, dass zu wenig Menschen unmittelbar mit der Demokratie zu tun hätten. 85 Prozent der Bürger glauben, so eine Studie, sie hätten keinen Einfluss in der Demokratie. "Das ist schlimm. Kann eine Demokratie so weiter existieren und zukunftsgerichtet sein?" fragte Schiele.

Vor diesem Hintergrund lobte er ausdrücklich ehrenamtliches Engagement. Dies sei für jeden einzelnen eine wichtige Erfahrung und für das Überleben der Demokratie von großer Bedeutung. Wer in seinem Leben niemals eine ehrenamtliche Tätigkeit ausgeübt habe, trage auch nicht zum Wohl der Demokratie bei.

Der ehemalige Direktor plädierte für eine neue demokratische Festkultur. Man brauche Anlässe, an denen gemeinsam die Demokratie gefeiert werde. Jede Stadt sollte sich dies zu eigen machen und den 23. Mai oder den 3. Oktober als Feier-Tag den Menschen bewusst machen.

tl_files/bilder/Matinee10JahreMdB.jpg Ehrenamtliches Engagement ist für Siegfried Schiele ein wichtiger Baustein für eine funktionierende Demokratie
tl_files/bilder/Matinee10JahreMdB1.jpg "Wir brauchen auch Visionen, nicht weil sie eins zu eins in die Tat umgesetzt werden können, sondern weil wir ein Ziel für eine Richtung brauchen", sagte Arnold
tl_files/bilder/Matinee10JahreMdB2.jpg  
tl_files/bilder/Matinee10JahreMdB3.jpg Kritik brauche eine Demokratie, Politikerschelte sollte aber kein Volkssport sein, sagte Schiele
tl_files/bilder/Matinee10JahreMdB4.jpg  
tl_files/bilder/Matinee10JahreMdB5.jpg Gut 80 Gäste kamen zum Jubiläum in die Seegrasspinnerei