Parlamentarisches Patenschafts-Programm (PPP) - deutsch-amerikanischer Jugendaustausch

Das PPP bietet nicht nur einen Aufenthalt für Schüler und Schülerinnen, auch junge Berufstätige und Auszubildende haben die Möglichkeit mit dem Programm einige Monate in den USA zu verbringen.

Die Bewerbung läuft über eine jährlich erneuerte Bewerbungskarte, ein Faltblatt, das unbedingt benutzt werden muss und das ihr online auf der Seite des PPP finden und ausdrucken könnt.

Die Auswahl macht in einem ersten Schritt eine Austauschorganisation und der zweite Schritt der Entscheidung liegt dann bei eurem Abgeordneten. Bei der Auswahl zählt vor allen Dingen der gesamte Eindruck, nicht ausschließlich gute Noten. Es geht um eure Persönlichkeit, eure Motivation aber auch um eure Englischkenntnisse und staatsbürgerlichen Kenntnisse, denn schließlich vertretet ihr auch immer Deutschland im Ausland.

Bei weiteren Fragen zum Programm schaut euch doch einfach mal die Homepage des PPP an!