Pressemitteilungen

Bund fördert drei Gemeinden im Wahlkreis Nürtingen

Rainer Arnold im InfoBriefHeer zur aktuellen Situation bei der Bundeswehr

Panzerbauer Rheinmetall wegen Türkei-Projekt unter Druck (Stern)

Politiker von SPD und Grünen drohen dem Rüstungskonzern wegen der geplanten Panzerfabrik in der Türkei mit Konsequenzen: "Rheinmetall verspielt seine Reputation", sagt der SPD-Abgeordnete Arnold.

Weiterlesen …

Bericht in der NTZ zur 14. Verleihung des Werner-Weinmann-Preises 

Bund weitet Förderprogramm aus

Rainer Arnold hält pauschale Forderung von US-Präsident Trump nach mehr Geld für Rüstung für "absurd"

SPD-MdB Arnold gegen Erhöhung der Verteidigungsausgaben

Rainer Arnold zur aktuellen sicherheitspolitischen Situation

Das Zwei-Prozent-Ziel für die NATO ist realitätsfern (XING-Klartext)

Nach Druck aus den USA: Muss die Bundeswehr aufrüsten? Bei ihrem Treffen am Freitag mit dem US-Präsidenten will Kanzlerin Merkel auch das Thema Verteidigung ansprechen. Trump hatte eine Aufrüstung gefordert, die hierzulande nicht nur Befürworter findet.

Weiterlesen …

Die SPD-Abgeordneten Andreas Kenner und Rainer Arnold veranstalten einen Mitsing-Abend. Ob Oldies, Schnulzen oder Pop – die Besucher sind dabei.

PM. Mehr Unterkünfte für die Bundeswehr

Die Verteidigungsministerin hat gestern ihre Zielvorstellungen für die Mittelfristige Personalplanung vorgelegt. Sie will bis zum Jahr 2024 zu den bereits angekündigten 7.000 weitere 5.000 Soldatinnen und Soldaten in der Bundeswehr beschäftigen. Dies...

Weiterlesen …

Beitrag von Rainer Arnold in der Zeitschrift des Cartellverbandes der katholischen deutschen Studentenverbindungen

Nato-Verteidigungshaushalte: Rainer Arnold im Interview (Phönix)

Moderatorin Constanze Abratzky im Gespräch mit Rainer Arnold (Verteidigungspolitischer Sprecher, SPD) zu den US-Forderungen die Verteidigungshaushalte der Nato-Partner anzuheben

Weiterlesen …

"Oberbefehlshaber Trump: Was wird aus der NATO?" (WDR2 Arena)

"Der neue amerikanische Präsident, Donald Trump, hält die Nato für "obsolet", das heißt, für ihn ist sie eigentlich überflüssig. "America First" ist die neue Parole und alle anderen Staaten müssen sich erst mal hinten anstellen." Moderation: Helmut Rehmsen. Gäste: Rainer Arnold, MdB und Markus Kaim (Stiftung Wissenschaft und Politik).

Weiterlesen …

"SPD will Klarheit über Sicherheitspolitik der USA unter Trump" (Vorwärts)

Für den verteidigungspolitischen Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Rainer Arnold ist die Welt durch die Wahl von Trump unsicherer geworden. Die US-Forderung den Verteidigungsetat auf zwei Prozent der Wirtschaftsleistung zu erhöhen, lehnt er als „utopisch“ ab. Arnold sieht durch Trump auch Chancen für Europa.

Weiterlesen …

„Nato-Forderung nach Mehrausgaben ist abenteuerlich“ (Neue Osnabrücker Zeitung)

Osnabrück. Die Nato-Mitglieder sollen ihre Zusage, zwei Prozent ihres Bruttoinlandsprodukts in die Rüstung zu stecken, auf Druck der USA schnell einlösen. Aus der SPD kommt Kritik an der Vorgabe.

Weiterlesen …

Bericht des Teckboten zur Veranstaltung "Demokratie verteidigen, Extremismus entgegentreten" in der Bernhardskapelle in Owen

Scheckübergabe des Spendenerlöses von "Alle Singen Mit" an die Aktion Licht der Hoffnung.

Die Nürtinger Zeitung und der Teckbote berichten über die Rede von Leni Breymeier beim Neujahrsempfang des SPD Kreisverbandes in Kirchheim.