Pressemitteilungen

Die Bundeswehr steht seit einigen Wochen in den Schlagzeilen. Aktuelle Ereignisse sind über sie hereingebrochen. Altgediente Soldaten treibt allerdings vor allem ein althergebrachtes Thema um.

Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD besucht das Hubschraubergeschwader 64

Arnold: "Sofort Konsequenzen ziehen" (NDR Info)

Rainer Arnold, verteidigungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, will die Bundeswehr zügig reformieren. Das sei die Aufgabe der Bundesverteidigungsministerin, sagte Arnold auf NDR Info. Er forderte Ursula von der Leyen (CDU) auf...

Weiterlesen …

Bundeswehraffäre: SPD kritisiert de Maizière und Altmaier (rbb-Inforadio)

Ein rechtsradikaler Offizier unter Terrorverdacht, mögliche rechte Netzwerke, eine Ministerin als Chefaufklärerin, die zuvor die gesamte Truppe unter Generalverdacht gestellt hatte - wie groß sind die Probleme der Bundeswehr tatsächlich?

Weiterlesen …

PM. Von der Leyen ist reine Ankündigungsministerin

Rainer Arnold, verteidigungspolitischer Sprecher, kritisiert in seinem Statement, dass die Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) nicht die politische Brisanz erkenne und keine Verantwortung übernehme, wenn es um die Führung der...

Weiterlesen …

Hier geht es zu meiner Pressemitteilung zum Tag der Arbeit 2017

Bund fördert drei Gemeinden im Wahlkreis Nürtingen

Rainer Arnold im InfoBriefHeer zur aktuellen Situation bei der Bundeswehr

Panzerbauer Rheinmetall wegen Türkei-Projekt unter Druck (Stern)

Politiker von SPD und Grünen drohen dem Rüstungskonzern wegen der geplanten Panzerfabrik in der Türkei mit Konsequenzen: "Rheinmetall verspielt seine Reputation", sagt der SPD-Abgeordnete Arnold.

Weiterlesen …

Bericht in der NTZ zur 14. Verleihung des Werner-Weinmann-Preises 

Bund weitet Förderprogramm aus

Rainer Arnold hält pauschale Forderung von US-Präsident Trump nach mehr Geld für Rüstung für "absurd"

SPD-MdB Arnold gegen Erhöhung der Verteidigungsausgaben

Rainer Arnold zur aktuellen sicherheitspolitischen Situation

Das Zwei-Prozent-Ziel für die NATO ist realitätsfern (XING-Klartext)

Nach Druck aus den USA: Muss die Bundeswehr aufrüsten? Bei ihrem Treffen am Freitag mit dem US-Präsidenten will Kanzlerin Merkel auch das Thema Verteidigung ansprechen. Trump hatte eine Aufrüstung gefordert, die hierzulande nicht nur Befürworter findet.

Weiterlesen …